Ihr Warenkorb ist leer.

Das Weseler Oktoberfest 2015 war erneut ein voller Erfolg

Allein Samstagabend kamen 2200 Besucher ins große Festzelt an der Rheinpromenade.

Das zünftige Weseler-Oktoberfest im Festzelt auf den Rheinwiesen gehört mittlerweile zu den Veranstaltungs-Höhepunkten in der Kreisstadt und damit in unserer Region.

Das aus Bayern importierte Brauchtumsfest mit Dirndl, Schweins-Haxn, Brez‘n und Paulaner-Fassbier organisiert und veranstaltet von der Weseler Oktoberfest GbR, fand am Freitag, den 25. und Samstag den 26. September – nach 2012 - zum vierten Mal statt. Und wie schon in den Jahren zuvor, war das Oktoberfest auch diesmal erneut ein voller Erfolg.

Allein am Samstagabend feierten mehr als 2200 Gäste im großen Festzelt, das stilvoll dekoriert war. Auch wenn die Veranstaltung zur Eröffnung am Freitag nicht ganz ausverkauft war, so sprach Mitveranstalter Ernst Berning doch von einem neuen Besucherrekord. „Wir haben diesmal 600 Plätze mehr anbieten können. Das war nur möglich, in dem der Festwirt auf unsere Veranlassung erstmals die Küche und eine Theke in einem zusätzlichen Zelt platziert hatte“, so Ernst Berning.

Traditionell ließ sich Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nicht nehmen am Freitagabend im Brauchtums-Dirndl, ihre handwerklichen Fähigkeiten mit dem schon traditionellen Fass-Anstich, das Weseler Oktoberfest zu eröffnen. Auch am Samstag kam sie mit ihrem Mann ins Festzelt um für sich Stimmung und Flair einzufangen. An beiden Abenden herrschte von Beginn an eine tolle Stimmung im Festzelt.

Einen gehörigen Anteil daran hatten die original bayrischen Gaudi-Kapellen. Den Auftakt machten am Freitag die „Schmalzler“ aus dem Bayerischen Wald. Mit schmissiger Volksmusik und Schlagern sorgte die Gruppe für gute Laune. Und so dauerte es auch nicht lange, bis die ersten Bänke von den feierlustigen Gästen erklommen wurden.

Ebenfalls das Festzelt zum Kochen brachte am Samstag die Nürnberger Formation „Apolonia“. Auch die Franken boten eine beeindruckende musikalische Bandbreite. Von Helene Fischer bis zu „Final Countdown“ war für jeden etwas dabei. Da wurde in typischer Oktoberfeststimmung gefeiert und mitgesungen.

Natürlich passten auch die angebotenen Speisen- und Getränke zum Oktoberfest. Die Schweins-Haxn mit Krautsalat, der Leberkäse und die Hendl mundeten den Gästen vorzüglich. Und das speziell gebraute Paulaner Wies’n Bier ließen sich die Gäste ebenso schmecken.

Fazit: Das Weseler-Oktoberfest 2015 war ein voller Erfolg. Viele Besucher haben spontan gesagt wir sind im nächsten Jahr wieder dabei. Dies belegen viele SMS und E-Mails, die wir als Veranstalter erhalten haben sowie diverse Presseberichte.

Am Freitag, den 23. und Samstag, den 24. Sept. 2016 wird es wieder ein Weseler Oktoberfest geben.

Auf unserer Internetseite www.weseler-oktoberfest.de sind bereits Bestellungen vorgenommen worden.

Wir sehen uns wieder am 23. und/oder 24. September 2016 im Festzelt an der Rheinpromenade in Wesel.

Bis dahin wünschen wir Euch allen eine gute Zeit,
Euer Oktoberfestteam